Bausparen mit den Testsiegern
Bausparen online

schnell-bequem-sicher-unabhängig

Start   Vermögenswirksame Leistungen    Förderung     Bausparen niedrige Zinsen     Bausparen hohe Zinsen

Online Bausparen
Alte Leipziger Bausparkasse
Bausparen höchste Zinsen
Signal Iduna Bausparen
Wüstenrot Bausparkasse
Rechner Baufinanzierung
Deutscher Ring Bausparen

Bausparen aktuell

Ist Bausparen überhaupt noch zeitgemäß?

Die Zinsen sind niedriger denn je. Bauen ist dadurch im Moment günstiger denn je. Wer ein Haus finanzieren will, muss oft weniger dafür ausgeben, als für seine bisherige Miete. Warum sollte man also noch einen Bausparvertrag abschließen?

Genau darum!

Viel Bauherren finanzieren heute für weit unter 2% ihr Eigenheim. Aber was passiert, wenn die Bauzinsen auch nur auf 4% steigen? In Prozent bedeutet das schon mehr als 200% Belastung. Und historisch gesehen sind 5-7% noch nicht einmal utopisch. Mit einem Bausparvertrag schützen Sie sich für die Zukunft vor steigenden Zinsen. Sie vereinbaren bereits heute, eine feste Summe Baugeld zu einem festen Bauzins zu bekommen.

Selbst wenn der schlimmste Fall nicht eintreten sollte, haben Sie ohne großen Aufwand ein gewisses Maß an Zinssicherheit in Ihre Baufinanzierung eingebaut. Besser kann man sich nicht gegen langfristig steigende Zinsen schützen. Auf Bauspardirekt.de erfahren Sie, wie Sie Ihr Baudarlehen vor zukünftigen EZB Entscheidungen schützen können.

Selbst wenn Sie in beispielsweise 15 Jahren nur renovieren oder modernisieren wollen oder müssen, ist ein Bausparvertrag extrem sinnvoll. Banken nehmen für kleinere Summen, in der Regel bei unter 50.000,-€, keine Hypothekenkonditionen, sondern leicht reduzierte Kleinkredit - Zinssätze. In diesem Bereich sind oft die Bausparkassen heute schon günstiger, und werden es in Zukunft erst recht sein.

 
Bausparen ist 2017 sinnvoller denn je zuvor.

Durch die bereits sehr lange anhaltende Niedrigzinsphase halten viele Häuslebauer einen Bausparvertrag nicht mehr für sinnvoll. Dies ist eine absoluter Irrglaube. Denn wer heute noch kein Haus bauen oder kaufen kann, ist auf günstige Zinsen in der Zukunft angewiesen.

Irgendwann wird der Zinsmarkt in Bewegung geraten. Da die Bauzinsen bereits am Boden liegen, geht es dann nur noch in eine Richtung. Steil nach oben. Ein heute 20-Jähriger, der in 10 Jahren bauen möchte, wird dann wohl traurig in die Vergangenheit schauen, und sich das damalige Zinsniveau zurück wünschen.

Ein Foward-Darlehen fällt unter diesen Umständen komplett aus. Zum einen, weil diese Baudarlehen immer an konkrete Objekte gebunden sind. Zum anderen ist uns nicht bekannt, das man heute ein solches Baudarlehen für beispielsweise 10 Jahre in die Zukunft abschließen kann.

Die Alternative: Ein Bausparvertrag. Zur Zeit gibt es Bausparverträge mit sehr niedrigen Kosten und Effektivzinsen. Wer heute einen solchen Bausparvertrag abschließt, dem garantiert die Bausparkasse für die Zukunft ein zinsgünstiges Bauspardarlehen. Selbst wenn die Bauzinsen dann auf 10% stehen würden, der Anspruch auf das günstige Baugeld bleibt. Ohne wenn-und-aber.

Das gleiche gilt für diejenigen, die bereits eine Hausfinanzierung am laufen haben. Wenn in 10 oder 15 Jahren die Zinsbindung ausläuft, werden manche Leute sich noch erschrecken. Auch hier gilt: Lieber auf Sicherheit spielen. Wer heute einen Bausparvertrag abschließt, um sich die Anschlussfinanzierung zu sichern, macht keinen Fehler.

Selbst wenn der Bauzins unten bleibt (Was doch wohl sehr unwahrscheinlich sein dürfte). Entweder man bekommt das Geld zu einem ähnlichen Kurs wie bei der Bank. Oder man gewinnt richtig. Bei einer Zinssteigerung von 2-3% auf 100.000,- Baugeld reden wir von einer jährlichen Mehrbelastung von 2000,-€ aufwärts. Bis zur vollständigen Tilgung können das einige Zigtausend sein.

Da die meisten Bausparkassen nur geringe Abschlusskosten berechnen, steht das Bausparen also in einer gesunden Kosten-Nutzen Relation. Oder anders ausgedrückt: Für beispielsweise 100.000,-€ Euro oder mehr an Baugeld zahlt man ca. 1.000,-€ einmalig. Und “versichert” sich damit quasi gegen Zigtausend Euro Mehrkosten.

Wenn man so will, ist der Bausparvertrag damit eine Vollkaskoversicherung für Baufinanzierungen. Wer dann auch noch VL-Leistungen vom Arbeitgeber erhält, beteiligt diesen also an der eigenen Zinsabsicherung.

Sehr gute Bauspar Angebote können Sie selber ausrechnen mit dem Bauspar Rechner. Online Bausparen ist heute so einfach geworden wie nie.
 

 

Zum Bausparen mit niedrigen Zinsen

Online Bausparen mit Bauspardirekt

Online-Bauspar-Rechner     Baufinanzierung Vergleich     Download      Kontakt       Impressum       Datenschutz      Vermittler-Login

Vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag
Online Bausparen mit den Testsiegern
Waffe kaufen

Bausparen online. Bausparkassen vergleichen, Bausparvertrag online abschließen. Bausparzinsen und Bausparverträge im Test. Vermögenswirksame Leistungen online. Rendite Bausparen mit den Testsiegern. Niedrige Bausparzinsen sichern für Ihre Baufinanzierung. Günstige Bauspardarlehen und Testsieger Immobilienfinanzierung. Interhyp ® Finanzierungskonditionen.

Bausparvertrag online abschließen beim Testsieger. Bausparkassen Vergleich

Vermögenswirksame Leistungen